Verkauf und Allgemeines

Kuhlmann Verpackungen GmbH liefert ausschließlich zu Ihren
Lieferbedingungen, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich
vorher etwas anderes schriftlich vereinbart ist. Abweichende
Konditionen werden auch nicht durch anderslautende Bestellungen
oder vorbehaltslose Ausführungen eines Auftrages anerkannt. Für alle
in diesen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen nicht geregelten Fragen
gelten die jeweils gültigen „Allgemeinen Bedingungen für Lieferung von
Maschinen für Inlandsgeschäfte“ nach VDMA.

Preise

Bei Kuhlmann Verpackungen GmbH gehen die Transportversicherung sowie
die Kosten für Verpackungen, Montage und Einarbeitung zu Lasten des Bestellers.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Die Preise
verstehen sich ab Lager.

Lieferverzögerung und Lieferverhinderung

Ereignisse höherer Gewalt und Betriebsstörungen, gleichgültig ob solche durch
Mangel an Roh- und Betriebsmaterial, Streik oder Aussperrung, Mobilmachung,
Krisen, Krieg, Sperrung von Verkehrsweg oder aus anderen Ursachen entstanden sind,
berechtigt uns entweder eine entsprechende Verlängerung der Lieferzeit zu verlangen
oder den Liefervertrag ganz oder teilweise aufzuheben.
Ein Entschädigungsanspruch des Käufers entsteht hierdurch nicht.

Zahlungsmodus

a. Servicerechnungen sind innerhalb von acht Tagen ohne Abzug zahlbar.

b. Ansonsten gilt eine Zahlungsfrist von dreißig Tagen netto,
    bei Zahlungen innerhalb von acht Tagen zwei Prozent Skonto

c. Maschinen, Anlagen und Folien sind zahlbar nach den in der Auftragsbestätigung
    angegebenen Zahlungsbedingungen.

d. Bei Zahlungsverzug werden vom ersten Tag an Zinsen in Höhe des für
    Kuhlmann Verpackungen GmbH gültigen Satzes für Kontokorrentüberziehungen berechnet.



Allgemeine Lieferungs- und Zahlungsbedingungen Inland